fbpx

Automatisierungen für Schiebetore: viele Alternativen für kundenspezifische Anforderungen

Automatisierungen für Schiebetore: eine persönliche gestaltete Entscheidung

Leise, elegant, geschmeidig und zuverlässig: dies sind die Haupteigenschaften, die Ihnen geboten werden, wenn Sie sich für von Fachleuten des Sektors angebotene Automatisierungen entscheiden.
Jede Situation ist anders und um die in einem Schiebetor zu installierende Automatisierung zu wählen, ist es wichtig, aufmerksam den jeweiligen Kontext zu prüfen. Erst nach einer eingehenden Analyse können der Motortyp und das entsprechende Zubehör gewählt werden.


Genau die richtige Leistung für das Torgewicht

Gleich welchen Torflügel der Kunde bevorzugt: den Unterschied macht einzig und allein das Gesamtgewicht des Tors, das bewegt werden soll. Im Katalog von Tau können für die tatsächlichen Einsatzbedingungen empfohlene Motoren unterschiedlicher Leistung beurteilt werden: für Mietshäuser, Wohnanlagen und Industriegebäude.
Allen drei im Katalog von Tau angebotenen Serien – T-One, Master und Big – sind die Qualität des Produkts, eine geschmeidige Bewegung und die Zuverlässigkeit der Funktionsweise der Automatisierung insgesamt gemein. Was sich jeweils ändert, ist die zum Aktivieren des mit dem System zu kombinierenden Tors und dessen Gewicht notwendige Spannung.

Ein vielfältiges Angebot

Ohne im Einzelnen auf die Merkmale der Modelle einzugehen, ist ein Überblick über das Automatisierungsangebot von Tau möglich.
T-One ist in der Lage, Flügel mit einem Gewicht von bis zu 1000 kg zu bewegen. Die geringen Abmessungen des Tors legen den Einsatz in einer Wohnanlage oder einem Mietshaus nahe. Es kann entweder das traditionelle Modell mit 230 Volt oder das Modell mit Niederspannung (12 Volt) gewählt werden, mit dem die Automatisierung den geltenden Bestimmungen entspricht und das Tor mit Hilfe der Pufferbatterie auch im Fall eines Stromausfalls bewegt werden kann.
Die elektromechanischen Getriebemotoren der Serie Master dagegen sind eine sowohl für Wohnanlagen als auch für kleine Schiebetore eines Industriebereichs empfohlene Lösung. Diese Automatisierungen können Flügel von bis zu 2000 kg bewegen und sind mit 230 oder 400 Volt oder auch als Niederspannungsmodell erhältlich (12 Volt).
Für Flügel bis zu 4000 kg wird dagegen eine robuste und zuverlässige Automatisierung der Linie Big benötigt: in diesem Fall erhöht sich auch die Spannung auf bis zu 400 Volt.