So führen Sie den HARD RESET an der automatischen Torsteuerung durch

Sehen Sie sich das neue Tutorial auf unserem YouTube-Kanal an, um zu erfahren, wie Sie den HARD RESET an der automatischen Torsteuerung K126MA und D749MA sowie an der automatischen Schrankensteuerung K206MA durchführen.

 

Warum muss HARD RESET an der automatischen Torsteuerung durchgeführt werden?

Diese Vorgehensweise ist sehr wichtig, da das Installationsprogramm die Werte der Systemsteuerung wiederherstellen kann. In einigen Fällen kann der Rücksetzvorgang hilfreich sein, wenn die zuvor vom Installateur festgelegten Parameter gelöscht werden müssen.

Wenn der Installateur die von TAU SRL voreingestellten Parameter der Steuereinheit ändern möchte, muss er unbedingt die Tau-App verwenden, dank der Installation der T-Wi-FI-Karte oder alternativ über den TAUPROG-Handheld.

Empfehlung des Installateurs:

Denken Sie daran, dass der Hard-Reset vor jeder Einrichtung durchgeführt wird. Infolgedessen gehen die zuvor eingestellten Werte oder Parameter verloren.

 

Wann soll das gemacht werden?

Wenn das Steuergerät nicht behebbare Störungen aufweist, wird empfohlen, den Hard-Reset durchzuführen.

 

Wie erfolgt der Hard-Reset an der automatischen Torsteuerung?

Dieser Vorgang ist sehr einfach, da Sie die Tasten PROG und CH2 gleichzeitig etwa sechs Sekunden lang drücken müssen, bis DL7 und DL8 rot blinken.

Lassen Sie die beiden Tasten PROG und CH2 los und nach dem Einschalten oder Zurücksetzen der LEDs ist die Karte wieder für alle ihre Kapazitäten verwendbar.

Empfehlung des Installateurs:

Damit der Vorgang erfolgreich ist, muss der Bediener die beiden Tasten gleichzeitig drücken, andernfalls muss er warten, bis DL7 und DL8 grün zurückgesetzt wurden, um den Hard-Reset-Vorgang erneut durchzuführen.

 

Auf welchen Steuerungen kann es durchgeführt werden?

Dieser Vorgang ist bei allen DIAMOND-Steuerungen sehr effektiv: K206MA für automatische Schranken, K126MA für Schiebetore und D749MA für Flügeltore.